Archiv: Montag, 6. Mai 2019

Flaming Stars starten in die Motorradsaison 2019

Flaming Stars starten in die Motorradsaison 2019
Rendsburg – Am Sonntag den 5. Mai trafen sich rund 50 Bikerinnen und Biker der Flaming Stars Schleswig-Holstein um gemeinsam Tour zu machen.


Claus Henning vom Kreisfeuerwehrverband begrüßte alle Teilnehmerinnen und Teilnehmer auf dem Gelände des Jugendfeuerwehrzentrums Schleswig-Holstein in Rendsburg. Bevor der Ehrenpreis verliehen wurde, gab es noch die Möglichkeit sich mit Kaffee und Brötchen zu stärken. Thomas Quint Leiter der Flaming Stars begrüßte alle anwesenden und führte mit Werner Stöwer die Vergabe des „Ehrenpreis HANSA PARK – FLAMING STAR“ durch.


Nach der Vergabe vom Ehrenpreis haben sich die rund 50 Bikerinnen und Biker startklar gemacht um die gemeinsame Tour zu starten.

Die Tour ging durch Osterrönfeld, Bokelholm, Emkendorf, Wrohe, Schierensee, Rumohr, Rodenbek, Achterwehr, Bredenbek, Bovenau, Ostenfeld, Schacht-Audorf und endete wieder am Treffpunkt in Rendsburg. Der Grill wurde schon angeheizt und wie die Bikerinnen und Biker angekommen sind, gab es leckeres vom Grill.

Quelle u Fotos: Daniel Passig – Kreisfeuerwehrverband Rendsburg-Eckernförde

Brandschutzehrenzeichen 50 in GOLD für FS Thomas Quint

Thomas Quint, Landesleiter der Flaming Stars Schleswig-Holstein (FSSH), ist 50 Jahre ehrenamtlich in der Freiwilligen Feuerwehr Rendsburg tätig. Dieses langjährige Engagement von Hauptbrandmeister Quint wurde nun mit dem Brandschutzehrenzeichen 50 in GOLD am Bande des Landes Schleswig-Holstein gewürdigt. Innenminister Hans-Joachim Grote persönlich überreichte die Auszeichnung in Rendsburg.
Thomas ist seit Gründung der (FSSH) im Jahr 2003 dabei. Im Jahr 2005 übernahm er das Amt des FS-Beauftragten für den Kreis Rendsburg-Eckernförde und im Juni 2016 zusätzlich die Landesleitung der FSSH. Foto: Daniel Passieg Text: wst

.

© Copyright FLAMING STARS Schleswig-Holstein 2009 -
Web@Master: Klaus-Peter Maiwald