Flaming Stars stellten Fachlehrer beim Sicherheitstraining

Bereits vor dem Saisonstart befassen sich motorisierte Zweiradfahrer mit dem Thema „Sicherheit“. Da sind einerseits die angebotenen Trainingseinheiten der Landes-Verkehrswacht Schleswig-Holstein, in Kooperation mit den Flaming Stars Schleswig-Holstein, zu nennen. Oder  interne Trainingseinheiten beispielsweise bei den BLUE KNIGHTS Germany X (BK) in Bad Bramstedt.

.

Organisator Jürgen K. (4.v.links) gibt Anweisungen zum Trainingsablauf an drei Stationen.

Mit dabei war eine sechsköpfige Gruppe der Flaming Stars, die mit Gert S. sogar einen der drei Fachlehrer stellten. Unter den 56 Teilnehmern befanden sich auch Gast-Abordnungen der BKG 3, der BK Dänemark sowie der IPA (international Police Association Deutsche Sektion).

 Zu den fahrpraktischen Übungen an den drei Trainingsstationen zählten beispielsweise:

  • Stabilisieren des Motorrads in schwierigen Situationen
  • Ausweichen vor einem Hindernis.
.
Kurventraining in der Kreisbahn unter den Augen des Fachlehrers Gert S..

Im theoretischen Teil wurden u.a. behandelt: 

  • Wie fahre und verhalte ich mich in der Gruppe?
  • Versetzt fahren und Abstände einhalten
  • Die Funktionsweise einer Airbag-Sicherheitsweste
.
Foto 353: Den Abschluss dieses lehrreichen Tages bildete eine mehrtsündige Ausfahrt mit dem Ziel „Plöner See“.

Text/Fotos: wst

Kommentare sind zur Zeit geschlossen.

© Copyright FLAMING STARS Schleswig-Holstein 2009 -
Web@Master: Klaus-P. Maiwald