FS unterstützen verunfallten Jugendfeuerwehrkameraden

140 FLAMING STARS, Teilnehmer an der diesjährigen nationalen Ausfahrt nach Duderstadt, hatten, nachdem Christoph L., FS-Beauftragter für den Kreis Nordfriesland, über den tragischen Unglücksfall von Marvin berichtete, sofort beschlossen: Wir wollen helfen! Sie starteten eine Sammelaktion, die 522,- Euro brachte.

Gemeinsam mit Thomas Q., Leiter der „Flaming-Stars Schleswig-Holstein“, überreichte Christoph den Betrag an Marvin. „Auch wenn das Fahrzeug bereits angeschafft werden konnte, sind noch etliche weitere „Löcher zu stopfen“, sagten die beiden Feuerwehr-Motorradfahrer.

Es war ein ganz besonderer und teils emotionaler Akt: Die Übergabe des behindertengerechten Fahrzeugs, einen neuwertiger Caddy

mit Heckausschnitt und Auffahrrampe, Kostenpunkt: 29.990 Euro, an den verunfallten Jugendfeuerwehrkameraden Marvin K., Jugendfeuerwehr Husum, Kreis Nordfriesland (SH) und seine Eltern. Möglich gemacht hatten dies unzählige Spenden im Rahmen eines Crowdfunding-Projektes der Husumer Volksbank. Mit Beteiligung zahlreicher weiterer Unterstützer, wie beispielsweise der Freiwilligen Feuerwehr und der Jugendfeuerwehr Husum, des Rotary-Club Husum oder den FLAMING STARS, nahm eine beispiellose Spendenaktion ihren Lauf. Am 21. Juli 2017, konnte das Fahrzeug im Rahmen einer kleinen Feier auf der Feuerwache Husum im Beisein von Marvin, offiziell an die Familie übergeben werden.

Der Husumer Gemeindewehrführer Jürgen Jensen zeigte sich sehr beeindruckt durch die große Solidarität und Unterstützung so vieler Mitmenschen, die durch ihre Spenden dazu beigetragen haben, dieses finanziell sehr anspruchsvolle Projekt zu stemmen.

© Text: Heidi Petersen, Thomas Quint Fotos: Brigitte Quint, Rainer Ueth

Ein ausführlicher Beitrag steht auf der Website der FF Husum zur Verfügung ...hier bitte lesen

 

Kommentare sind zur Zeit geschlossen.

© Copyright FLAMING STARS Schleswig-Holstein 2009 -
Web@Master: Klaus-Peter Maiwald