Gönnebek mit Motto: „Verbunden zum Leben“


Gottesdienst-Motto: Verbunden zum Leben
 
Am kommenden Sonntag, 7. Juli 2019, findet der Motorrad-Gottesdienst (MOGO) der ev-luth. Kirchengemeinde Bornhöved in Gönnebek, im Rüsch 2, im Garten der Familie Blöcker, statt. Pastorin Ulrike Egener wird dort um 11 Uhr den öffentlichen Freiluft-MOGO unter dem Motto „Vebunden zum Leben“, abhalten.
Der Gottesdienst ist Teil des 16. Motorradtreffen in Gönnebek. Bereits ab 09.30 Uhr bieten die „Motorbienen“ ein leckeres Frühstück gegen eine Spende an. Tatkräftige Unterstützung beim Frühstück leisten beispielsweise die Landfleischerei Mario Niels aus Gönnebek oder die Bäckerei Frank Renner und EDEKA-Gothmann aus Bornhöved.

Gegen 12 Uhr starten die Gönnebeker Gold-Cup-Freunde ihre Mofas. Das ist dann das Zeichen für die übrigen Motorradfahrer, diesem Beispiel zu folgen. Gemeinsam begeben sich die Biker auf eine rund einstündige Ausfahrt durch den Kreis Segeberg.
Ziel ist das Feuerwehrhaus der Freiwilligen Feuerwehr Nehms. Dort findet dann das Abschluss-Grillen statt.
Birgit und Klaus Blöcker freuen sich, wenn neben den Motorradfahrern, auch weitere Interessierte Menschen die Motorradveranstaltung besuchen und alle miteinander ins Gespräch kommen.
Auch in diesem Jahr werden die Erlöse der Veranstaltung an Kinder- und Jugendeinrichtungen gespendet, wie beispielsweise an den Verein FIRES Epilepsie Kinderhilfswerk oder an die Jugendfeuerwehr Wensin. 
Text/Fotos: wst

Kommentare sind zur Zeit geschlossen.

© Copyright FLAMING STARS Schleswig-Holstein 2009 -
Web@Master: Klaus-Peter Maiwald